Skip to Main Content

Gedenkgalerie zum Grundgesetz vom Macau

Das Grundgesetz der Sonderverwaltungsregion Macau ist in Übereinstimmung mit der Verfassung der Volksrepublik China formuliert. Hierbei wird einerseits die Souveränität und die territoriale Integrität des Staates gewahrt und andererseits Macau ein hohes Maß an Autonomie eingeräumt. Es ist eine Manifestation des Leitprinzips „Ein Land, zwei Systeme“ und der grundlegenden Politik der Zentralregierung in Bezug auf Macau. Die Formulierung des Grundgesetzes ist tief in der Geschichte verwurzelt und von großer praktischer Bedeutung.

Die Gedenkgalerie zum Grundgesetz von Macau hat die Verantwortung übernommen, die historischen Spuren zu bewahren, und stellt sicher, dass zukünftige Generationen über diesen Prozess und die zugrunde liegenden Gründe informiert sind. In der Galerie können Sie folgende Ausstellungsbereiche besuchen: „Vorwort“, „Rückblick auf die Geschichte Macaus“, „Leitprinzip ‚Ein Land, zwei Systeme‘“, „Formulierung und Umsetzung des Grundgesetzes von Macau“, „Die Verfassung der Volksrepublik China und das Grundgesetz von Macau“, „Erfolg des Grundgesetzes von Macau“, „Förderung des Grundgesetzes von Macau“ und die „Interaktive Bildungszone“. Darüber hinaus gibt es ein Archiv, das Forschern oder Interessierten wertvolle Dokumente zur Verfügung stellen soll, um ein besseres Verständnis für die relevanten Materialien und den Grundgedanken des Grundgesetzes von Macau sowie für dessen erfolgreiche Umsetzung in Macau zu erlangen.

Quelle: Büro für kommunale Angelegenheiten