Skip to Main Content

Shigandang Tempel

Der in 1894 gebaute Shigandang Tempel war original eine Steintafel. Mit einer Fläche von über sechshundert 56 Quadratmeter und in einer Höhe von 6 Meter ist der Shigagang Tempel eines der zwei Shigandang Tempel der Welt. Die meisten dem Shigandang gewidmeten Monumente sind einfach Steintafeln. Im Vergleich zu dem anderen Shigandang Tempel in Junan wird es aber gesagt, dass der Tempel in Macau ja besser ist.

Die in Bairro de San Kio gelegene Kapelle von Shi Gandang wurde im 20. Jahr der Herrschaft von Guangxu (1894) aufgebaut. Auf dem Steintor werden die Couplets so eingraviert: „Der Richter von Recht und Unrecht etabliert den ewigen Standard; Der Richter über andere und auch sich selbst setzt sich für die Wahrung des Glücks und Wohlstands ein.“ Der Tempel ist dem Großvater Shi Gandang, dem Golden König von Xishan, dem Gott von Ziwei, Marshal Zhao (himmlische Tigerdressur) und dem Gott des Reichtums und Kwan Tai gewidmet.