Skip to Main Content

Tempel des lokalen Gottes im Land

Tempel des lokalen Gottes im Land

Der in der späten Ming-Dynastie gebaute Tempel des lokalen Gottes im Land befindet sich in Rua da Ribeira do Patane und zählt zu einem der fünf Tempel, die in der Ming-Dynastie erbaut wurden.

Eine der wichtigen uralten Antiquität in dem Tempe ist das Steinportal vor der Bauzeit vom Palast des Wassers und Mondes von späteren Generationen, dessen Name aus drei Zeichen auf dem Steinportal schriftlich von He Wuzou – ein Gelehrter der Ming-Dynastie geschrieben wurde.

Der Tempel besteht aus der Halle des ewigen Glückes, dem Palast des Wassers und Mondes, der Halle der Medizin und der Halle der Heiligen Mutter Lishan. Die sind jeweils dem Gott im Land, der Göttin Kun Iam, dem Buddha, dem Gott der Medizin einschließlich Hua Tuo, dem Pionier Großvater Yang, und der Heiligen Mutter Lishan gewidmet.