Skip to Main Content

Ching Ming (Chinesischer Totensonntag)

Ching Ming (Chinesischer Totensonntag)

  • 5. April

Dieser Feiertag für die Familien fällt auf den 106. Tag nach der Wintersonnenwende. Es ist der Tag, an dem Menschen die Gräber ihrer Verstorbenen besuchen. Sie säubern die Grabsteine und bringen frische Blumen sowie drei Gläser Wein. Räucherstäbchen und Papierfiguren werden angezündet, im Glauben die Toten im Jenseits erhalten diese Dinge. Papierautos, Geld, Mah-Jong-Spiele und sogar Mobiltelefone gehen in Rauch auf.

Die Familien bringen Spanferkel, Früchte und anderes Essen, um die Mahlzeit mit den Verstorbenen zu teilen. Der Tag endet gewöhnlich mit einem Familienfest.