Skip to Main Content

Tap Seac Galerie

Die Galerie für Kultur und Kunst öffnete am 5. Dezember 2003 ihre Türen. Sie widmet sich der Förderung der kulturellen und künstlerischen Traditionen in Macau. Finanziert wird die Tap Seac Galerie vom Kulturinstitut. Sie veranstaltet Präsentationen, Bildungs- und Forschungsprojekte sowie Messen und andere Events.

Zwei Brunnen und eine große Terrasse ermöglichen im lichtdurchfluteten Innenraum größere Ausstellungen, die besonders im charakteristischen Design der Tap Seac Galerie wirken. Sie ist rund 370 Quadratmeter groß und ist für einen Mehrzweck-Einsatz konzipiert. So lassen sich die Stellwände im Inneren je nach Ausstellung verschieben und anpassen. Außerdem stehen mehrere Computer mit Internetzugang den Besuchern zur Verfügung.

Quelle: Büro für kulturelle Angelegenheiten