Skip to Main Content

Pak Tai Tempel auf Taipa

Pak Tai Tempel auf Taipa

Der Pak Tai Tempel ist einer der bemerkenswertesten Gotteshäuser auf Taipa. Er hat eine reiche, 160 Jahre alte Geschichte. Das weiß man von der Inschrift auf einer Stele im Tempel. Es gibt einen Pavillon zur Verehrung von Pak Tai und um Opfergaben darzubringen. Das sieht man an kaum einem anderen Ort auf der Insel. Früher lebten die meisten Bewohner vom Fischfang. Deshalb folgten sie den Anordnungen von Pak Tai, wörtlich bekannt als „der Nördliche Kaiser“. Angeblich hatte er die göttliche Kraft, Flut und Feuer zu überstehen. Aus diesem Grund wurde der Tempel errichtet. Jedes Jahr findet dort am 3. Tag des 3. Mondes im Mondkalender das Fest von Pak Tai statt. Vor dem Tempel werden dann chinesische Opern in einer Hütte aufgeführt. Zudem kann man in der Nähe Fahrräder mieten und durch das alte Viertel fahren.