Skip to Main Content

Rua do Cunha

Rua do Cunha

Im Herzen des Dorfes Taipa liegt die enge, aber lebhafte Fußgängerstraße. Wenn man dort spazieren geht, sieht man Einheimische. Man findet zahllose berühmte, alte Restaurants, die traditionelle Speisen anbieten. Touristen besuchen sehr gerne dieses Viertel mit seinen engen Gassen. 1983 wurde die Straße in die erste Fußgängerzone Macau umgewandelt. Seitdem ist sie sehr beliebt für Läden, die Desserts, Mandelkekse, Eierröllchen, Kokosnussflocken und Erdnussbonbons im Angebot haben. Einige davon kann man als Souvenir kaufen. Der Alte Markt wurde im frühen 19. Jahrhundert errichtet. Heute ist er ein lokales Kulturzentrum. Dadurch wird das Viertel noch lebhafter. Der interessante Flohmarkt von Taipa findet hier jeden Sonntag statt. Dort kann man viele schöne handgemachte Gegenstände finden. Eine tolle Attraktion, die man nicht verpassen sollte.