Skip to Main Content

Tin Hau Tempel in Taipa

Tin Hau Tempel in Taipa

Er soll einer der ältesten Tempel auf der Insel sein. Es ist unmöglich, das genaue Datum seiner Erbauung zu ermitteln. Es dürfte jedoch nicht nach 1785 sein, da auf der alten Glocke des Tempels eine historische Angabe gefunden wurde. Auf der Inschrift steht: „Gegossen im 50. Jahr der Herrschaft von Kaiser Qianlong“ (1785). Der Tempel ist Tin Hau (Göttliche Kaiserin) geweiht. Sie ist im allgemein als A-Ma bekannt, die in ihrem sterblichen Leben Prophezeiungen machte und die Kraft hatte, Boote aus Stürmen zu retten und Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren. Es ist offensichtlich, dass die Göttin sehr von den Fischern und Händlern verehrt wird. Ursprünglich war der Tempel groß und sehr schön, denn dort wurden viele kostbare Gegenstände wie alte Schrifttafeln, eine Glocke und Räucheraltäre aufbewahrt. Heute steht nur noch die Haupthalle.