Skip to Main Content

Pfandleihemuseum

"Tak Seng On" (Das tugendhafte und erfolgreiche Pfandleihhaus) eröffnete im Jahr 1917 und gehörte zunächst Kou Ho Ning, einem wohlhabenden macanesischen Händler. Die Architektur, Inneneinrichtung und Ausstattung sind den Pfandleihhäusern auf dem chinesischen Festland aus dieser Zeit sehr ähnlich.

Heutzutage wird diese Art der Pfandleihe nicht mehr benötigt und ist daher Geschichte. Damit das Kulturerbe erhalten bleibt, hat das Kulturinstitut der Regierung von Macau das Tak Seng On originalgetreu restauriert. Besucher bekommen so einen Eindruck aus der Hochzeit des Pfandleihgeschäfts in Macau.