Skip to Main Content

Teile der alten Stadtmauer

Der erhaltene Abschnitt der Stadtmauer stammt aus dem Jahr 1569 und belegt die portugiesische Tradition, rund um ihre Häfen Schutzwälle zu errichten - so auch in Afrika und Indien. Sie diente der Verteidigung Macaus. Der Wallabschnitt zeigt, dass die Portugiesen einheimische Materialien und Techniken benutzten. Auffällig ist vor allem die Verwendung von Chunambo, eine Mischung aus Ton, Erde, Sand, Reisstroh, zermalmten Steinen und Muschelschalen.